Die nächsten kleinen DAISUKITHAI-Herzensbrecher sind im Frühjahr 2017 geplant, weitere Infos findet ihr unter Kitten.

Der erste eigene Wurf ist natürlich immer etwas ganz Besonderes und die Schwangerschaft und Aufzucht eine spannende Zeit. Ganz ehrlich? Ich könnte seit die Kleinen da sind nur noch vor der Wurfbox sitzen das ist besser als Fernsehen! :laugh: Izumi hat ihre erste Geburt gut gemeistert und hat sich sofort perfekt um ihre Kinder gekümmert – Mama von 0 auf 100! Ich bin mächtig stolz!

Leider liegen Freud und Leid aber oft auch eng beieinander… Lief beim ersten Kindchen noch alles wie geschmiert, wurde das zweite Baby mit dem Hinterkopf zuerst geboren und “Mama” Izumi hatte bei dieser Geburt ziemlich zu kämpfen… als die Kleine dann endlich da war mussten wir traurigerweise feststellen dass sie sich das Genick gebrochen hatte. Meine kleine, wunderschöne, kräftige Amaterasu – mein Sternenkindchen ich weiß du wachst jetzt hell leuchtend über deine Geschwister und wir werden uns irgendwann wiedersehen. Die zwei nachfolgenden Babies kamen wie das erste ohne Probleme auf die Welt. An dieser Stelle auch ein ganz großes DANKESCHÖN an “Tante Nicole” (Cattery of Nightshade) fürs Mitfiebern, Mithelfen, Mitweinen und einfach “da sein”. Danke Maus!

Unserem kleinen “Trio Infernale” aber geht es super – kugelrund, kräftig, agil und sehr lautstark wenn ihnen irgendetwas nicht passt ;) Izumi ist eine ganz zufriedene und ausgeglichene Mama, die sich auch öfters wenn die Rasselbande satt und schnarchend in der Wurfbox liegt eine kleine Auszeit von ihren Pflichten nimmt um zu kuscheln oder sich in die Sonne zu legen. Unsere beiden Kastraten sind mindestens genauso entspannt und so wächst unser erster Wurf von Anfang an ganz stressfrei inmitten unserer Katzengruppe auf.

Auf die weitere Entwicklung unserer A-linge sind wir natürlich besonders gespannt, denn Papa “Ellis” bringt neben seinem kräftigen Körperbau, seinem unvergleichlich schmusigen und coolen Charakter (ehrlich das muss man erlebt haben!) als Zuckerl obendrauf auch wunderbare alte England Blutlinien in unsere Zucht und uns auf unserem züchterischen Weg eine ganze Ecke weiter. Seine Babies sind einfach nur toll! Ich danke dir meine liebe Petra (Cattery of old Royal Siam) dass du mir für diese grandiose Verpaarung deinen Segen gegeben hast und dir meine liebe “Mama” Gaby (Cattery Jewels of Thai) für mein einzigartiges, liebes und unbezahlbares Juwelchen Izumi :)

130502_sumi
Mutter / Dam:
World Ch.
DE*Jewels of Thai Izumi
lilac point

ramesesseefahdao2
Vater / Sire:
Ch.
UK*Rameses Seefahdao
blue point

Geburtstag / Date of Birth: 02.08.2013
Name Bedeutung Geschlecht Farbe Status
Ayumi jap. den eigenen Weg gehen blue point bleibt
Amaterasu jap. Leuchten am Himmel
Akira jap. kluger Junge blue point bleibt
Akito jap. kleiner Teufel lilac point vergeben

Schreibt uns bitte eine Mail wenn ihr euch für eines unserer Babies aus dieser Verpaarung interessiert. Bitte berücksichtigt dass wir Kitten ausschließlich erst nach einer Anzahlung und einem Besuch bei uns verbindlich reservieren.Abgabevoraussetzungen

Zu den Charakterbeschreibungen werde ich hin und wieder etwas ergänzen, denn aktuell sind sie noch etwas klein und neben Schlafen ist die liebste Freizeitbeschäftigung an Mamas Milchbar abhängen ;)

Ayumi: Ein ganz liebes, kleines und neugieriges Mädchen mit einer angenehmen hohen Stimme. Sie ist sehr verschmust aber hat auch gewaltig Hummeln im Hintern und keinerlei Angst ;) Sie ähnelt ihrer Mama Izumi sehr. Am liebsten fetzt sie durch die Gegend oder rauft mit ihren Brüdern. Ayumi aka. “Yum Yum” hat sich beim Göttergatten in kürzester Zeit bereits den Titel “Prinzessin” ergaunert und wird voraussichtlich in unserer Zucht bleiben.
Akira: Wie sein Name schon sagt ein sehr kluger und liebenswerter kleiner Junge der sehr schnell lernt, in Zukunft sicherlich auch viel Blödsinn ;) Er ist eigentlich bei allem immer als erster dabei und kennt keine Angst. Er hat unglaublich viel Energie und spielt für sein Leben gern. Für Akira wünschen wir uns ein Zuhause mit kätzischer Gesellschaft und Dosenöffnern die gerne mit ihm spielen. Da Akira vor nichts (außer dem Staubsaugermonster ;) ) Angst zu haben scheint könnten wir uns auch ein Zuhause mit Katzen und Kindern, die vernünftig mit Tieren umgehen, vorstellen. Da Akira sich ganz fantastisch entwickelt haben wir entschieden dass er bei uns bleiben und zu gegebener Zeit in unserer Zuchtgemeinschaft für Nachwuchs sorgen darf.
Akito: Unser kleiner süßer Teufel der bereits mit nur ein paar Tagen Bauchi und Rücken kraulen schon ganz toll findet :love: Er ist unglaublich verschmust und antwortet gern wenn man ihn anspricht. Er ist ein echter kleiner Herzensbrecher und beherrscht auch wenn er ein kleiner Kater ist den “Dackelblick” perfekt! Auch Akito spielt wie jedes Kitten gerne, ist aber nicht ganz so “anstrengend” wie sein Bruder Akira :) Für Akito wünschen wir uns ebenfalls ein Zuhause mit Katzengesellschaft und ganz vielen Streicheleinheiten – dieses perfekte Sofaplätzchen hat Akito bei Katerkumpel Blacky und Adoptivpapa Manuel gefunden :)

Fotos:

Ein Klick auf die Bilder macht diese groß.







nach oben